Veranstaltungen

HEUTE IS
19.00 Uhr
Musik   The Restless (Punkrock) + Scum Babies (Punk/Bln) presented by Punkfilmfest Berlin Booking

The Restlessdoor 7 pm, show 8 pm, after 10 pm aftershow djs
Scum BabiesThe Restless vereinen die Wucht der Foo Fighters mit dem Spiel- und Wortwitz der Donots und der politischen Agitationskraft von Anti-Flag. Besser gesagt: The Restless sind live eine Bank und schoben auch regelmäßig durch ihre unschlagbare LivePräsenz auch als Vorband schon so manchen Hauptact an die Wand. Also Vorsicht! Nach 2 schnell ausverkauften Singles und zahlreichen Konzerten in Deutschland, Österreich und einigen Nachbarländern folgte 2016 endlich der erste Longplayer „Bombs For Freedom“ über das befreundete Regensburger Label „Ghost Town Noize“. Darauf zeigt sich die Band gewachsen, gewohnt geradlinig, wütend und politisch, kurzum von ihrer besten Seite. Zahlreiche überschwängliche Kritiken in allen bekannten Magazinen, sowie reichlich positives virtuelles und reales Feedback waren die Ernte. Der Dank folgt unzähligen Stunden mit Bier und Backline bewaffnet auf der Autobahn und anschließendem Live-Abriss womöglich direkt vor Deiner Tür.

+

Scum Babies
Gutterpunk from Berlin!

https://www.facebook.com/RESTLESS.BAND/
https://www.facebook.com/pg/ScumBabies

Do 27.04.2017
19.00 Uhr
Musik   M:Soundtrack: Mira Aasma (Swe) + The Ghost Of Helags (Bln/Swe)

Thursdays = Good Music
Mira Aasma (Sweden) //

At the age of just twenty, Gothenburg born Mira Aasma is already delivering music with a clear identity along with an unusual maturity and a slick grace. The sound of her voice makes her comparable to artists such as Florence Welch, yet her songs and the electronic landscapes they’re built upon stands steady on its own. Mira is the type of talent that is rare to find and quite impossible to resist. Talent. Identity. Hard work. Integrity. Repeat. That’s it. That’s Mira Aasma.

"A white-hot blizzard of electronica” - Noisey
"Film noir style with a dreamy atmosphere" - Nordic By Nature

https://noisey.vice.com/en_dk/article/premiere-mira-aasma-whale-song
https://www.facebook.com/miraaasma/

////////////////

The Ghost Of Helags  - (Bln/Swe) //

The band's name comes from the mountains of Helags, a mountain range in the north western part of Sweden.


The music has already been called absolutely gorgeous and breathtaking yet raw and vulnerable by the music blogs (The Burning Ear, The Revue. Earmilk)

The EP was recorded in a studio in Hackney, London and mixed in Berlin.

The Ghost Of Helags are John Alexander Ericson (music) and Miss Teresa Woischiski (vocals).


Their Debut EP Shibuya is out now on Misty Music Publishing www.misty.se

„Wir wollen unsere Musik atmen lassen“, sagt Sängerin Teresa, die Stimme hinter Ghost Of Helags. Atmosphärische Synthiewolken, verschleppte Beats, aber auch immer wieder eine mitschwingende, leichte Pop-Melancholie kennzeichnet, den Sound des elektronischen Duos. Teresas musikalischer Partner und Produzent Alexander Ericson begann bereits Mitte der Neunziger unter dem Namen „Northern Territories“ elektronische Musik zu machen. Bereits damals verschlug es ihn kurzfristig nach Berlin, bevor er hier im vergangenen Jahr endgültig eine Heimat fand. Aufgewachsen ist Alex mit Alphaville und Depeche Mode, heute heißen die musikalischen Koordinaten The Knife und Fever Ray und Portishead. „Mich haben Synthesizer einfach mehr angesprochen als Gitarren. They just seemed a lot cooler and made more weird noises.“ Gerade erschien ihr erste gemeinsame EP „Shibuya“.

 





https://colorising.com/stream-mira-aasmas-whale-song/www.facebook.com/theghostofhelags

Fr 28.04.2017
19.00 Uhr
Musik   Krälfe (instrumental noise rock) & Gäste

Krälfeis an instrumental bass and drum duo from Berlin, doing minimal noise rock.
Situated in Funkhaus Berlin. https://www.facebook.com/kraelfe/
https://kraelfe.bandcamp.com/

Sa 29.04.2017
19.00 Uhr
Musik   RASH BB: Rasender Stillstand (Punk aus Dortmund) + Fontanelle (Punk aus Leipzig)

+ Papa M (Punkrock/Soul/Rocksteady)
RASH Berlin-Brandenburg präsentieren Euch die Politpunx von Rasender Stillstand aus Dortmund (https://rasenderstillstand.bandcamp.com/releases) und die Zeckenskins von Fontanelle aus Leipzig (https://thefontanelle.bandcamp.com/releases)! Das wird ein Fest! Im Anschluss DJs! (Punkrock)
Einlass: 19.00 Uhr - Beginn: pünktlich um 20.00 Uhr! https://rasenderstillstand.bandcamp.com
https://thefontanelle.bandcamp.com

So 30.04.2017
19.00 Uhr
Musik   READY STEADY GO & OFFBEATCLUB presents: The Pikes (Mod Beat Power Pop) & JBC Radio (Rocksteady Reggae) beide aus Berlin

Aftershow DJ´s: Suzie Creamcheese, Selecter Soulfire and Rimshot Selecter
Es ist Sonntag der 30.04. Walpurgisnacht oder auch Tanz in den Mai. Ganz wie ihr wollt.
Auf jedenfall ist es morgen frei. Deshalb spielen heute The Pikes, vier Jungs, die sich Mod-Revival, Power Pop und Punk auf die Fahnen geschrieben haben. Mittlerweile sind sie zu Stammgästen im Schokoladen geworden und ihr, iiebes Publikum, habt Tanzpflicht!!!
 
Als 9-köpfige Berliner Bandfusion mit Mitgliedern von The Magic Touch, den Calypso Cats, Wood in di Fire, Jaqee, den Polyversal Souls, Brass Wood and Wirres, Solitos, Voodoo Moon u.v.m. bringen JBC RADIO den energievollen Stil der Skatalites, bishin zu Bass-lastigen souligen Klängen der Rocksteady und Reggae 60´s-Ära auf die Bühne.
So put on your dancin´ shoes and shake a leg to the sounds of JBC RADIO! https://thepikes.info/
https://www.facebook.com/jbc.radio.berlin/

Mo 01.05.2017
21.00 Uhr
Party   "SCHOKOKUSS" presents: PartyNight

Die queere Punk-Elektro-Nacht

Di 02.05.2017
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen

Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


Mi 03.05.2017
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge presents: Bernhard Eder (Indie/Wien) + Almost Charlie (Indie/Berln)

DJ Team Berg & Tal (Indie, Electro, Pop)
Bernhard Eder

Von Oasis und Depeche Mode über Grace Jones bis zu Ambros. Der Wiener
Singer/Songwriter Bernhard Eder widmet sich auf der Coverplatte "Remake" seiner
musikalischen Vergangenheit und Vorlieben. Am 3.5. stellt Bernhard Eder das neue
Album im Schokoladen vor.

"Ein genre überschreitender Streifzug durch die Musikgeschichte, so gekonnt in den
eigenen musikalischen Kontext versetzt, dass es sich ein ums andere Mal um einen
(un-)echten Eder handelt." - Anna-Luisa Rudoplh

„Ach Wien, was hast du uns nur wieder für wunderbare Musik beschert!“ (Musikexpress)

„Wunderbar zermürbte Popsongs vom schlaflosen Melancholiker“ (Rolling Stone)

Almost Charlie

Manchmal ist persönliche Bekanntschaft gar nicht zwingend erforderlich. So handelt
es sich beim transatlantischen Projekt Almost Charlie um die musikalische
Kollaboration zweier Künstler, deren Kontakt sich auf die virtuelle Welt beschränkt.

Vor einigen Jahren antwortet der in Berlin lebende Sänger und Multiinstrumentalist
Dirk Homuth auf eine Internet-Anzeige des New Yorker Lyrikers Charlie Mason. Der
sucht einen Komponisten für die Vertonung seiner Texte. Die beiden werden sich
einig, Almost Charlie ist geboren.

Mason arbeitete unter anderem an Hits wie "Rise like a Phoenix" von Grand Prix
Gewinnerin Conchita Wurst und Miley Cyrus mt.

Für Homuth, der unter anderem auch als Gitarrist in Bands wie dem
deutsch-israelischen Ensemble Ofrin und der Berliner All Star Jazz Band um Marianne
Rosenberg aktiv ist und auf Oren Lavies Album "The Opposition Side Of The Sea"
mitwirkte, bietet sich so die Möglichkeit der Umsetzung seiner eigenen musikalischen
Vorstellungen. 2013 erscheint beim US Label "Words on Music" ihr drittes Album
"Tomorrows's Yesterday". Die Vergleiche mit den Beatles kommen dabei nicht ungefähr:
Bereits 2007 sind Almost Charlie in Liverpool im Nachbau des legendären Cavern Clubs
aufgetreten, in dem sich die Fab Four in ihren ersten Jahren ihre Sporen verdienten.

Das neue gemeinsame Album "A Different Kind Of Here" erscheint im Juni 2017 aus
"Words on music" in Deutschland und den USA. https://bernhardeder.bandcamp.com/album/remake
http://bernhardeder.net/
http://www.almostcharlie.com/
https://www.youtube.com/watch?v=XC-83jqv5s8

Do 04.05.2017
19.00 Uhr
Musik   Cinema Cinema


Fr 05.05.2017
19.00 Uhr
Musik   Kaltfront (Punk from DD)+Eugene Ripper (singer/songwriter-punk/ Can)

DJ Doc Webster (Punk/RockBlues/Soul u. Rock'n'roll)
http://www.eugeneripper.com/
http://kaltfront-dresden.de/

close
das ist der text
please wait ...